Lesezeit: ca. 5 Minuten

Skikurs - Kinderski

Selten hat mich eine Aktivität in München so sehr begeistert wie der Kinder- Skikurs im Hexenwald. Auch wenn jetzt schon überall der Frühling um die Ecke blitzt, möchte ich diesen kleinen feinen Tipp unbedingt noch weitergeben. Denn die Anmeldungen für die nächste Saison starten im Herbst und das sollte sich jede Münchner Familie dick im Kalender eintragen. Beim Kinder- Skikurs der Skischule Giesing lernt der kleine Münchner Skifahren und gewinnt ganz nebenbei noch eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein. Ein starkes Programm!

Skikurs - Kirchberg

Der Zwergerl-Skikurs der Skischule Giesing

Nie lernt man wohl leichter Skifahren als im Kindergartenalter: Denn Angst vor dem Berg oder hoher Geschwindigkeit kennen die Kinder nicht. Und sie strotzen vor Energie und Tatendrang!

Aber nie kann man es einem Kind auch so mit dem Skifahren verleiden… Mit zu viel Technik und Strenge verliert ein Anfänger schnell den Spaß. Das Wichtigste, was man deshalb im Kindergartenalter mitgeben sollte, ist die erste Freude am Skifahren, am Schnee und den Bergen, ganz neue spannende Erlebnisse außerhalb des Alltags und insgesamt eine tolle Zeit mit Gleichaltrigen.

Das Angebot der Skischule Giesing schafft das alles! Und zwar so: Eine Woche lang zwischen Dezember und März gehen die Kinder morgens anstatt in den Kindergarten direkt zum Skifahren an den Kirchberg in Kreuth. Gemeinsam mit den Kindergarten-Freunden klettern sie morgens in den Bus und fahren von Musik und Hörspielen begleitet in Richtung Tegernsee. Dort gibt es Skikurs am schuleigenen Skihang in kleinen Gruppen (bis zu acht Kinder), zwischendurch ein Mittagessen in der eigenen Hütte und am frühen Nachmittag geht es direkt zurück nach München. Eine richtig tolle Skiwoche!

Skikurs - Gänsemarsch

Die Skischule Giesing – Tradition und Erfahrung

Die Skischule Giesing gibt es seit über 50 Jahren, sie wurde 1963 gegründet. Seit 1985 gibt es bereits die Kindergarten- Skikurse, die sogenannten „Zwergerlkurse“. Ab 1988 wurden sie auch unter der Woche eingeführt, so wie sie heute abgehalten werden. In diesem Bereich also Erfahrung von 30 Jahren!

Das Skigebiet – Hexenwald

Der Kirchberg in Kreuth ist exklusiv der Skischule Giesing vorbehalten. Das heißt, hier geht es ganz ruhig und übersichtlich zu: kein Kind geht am Lift verloren, wird von einem 120-Kilo-Skifahrer übergewalzt oder in der Berghütte vergessen… Stattdessen nur fröhliche kleine Ski-Anfänger, drei kleine Lifte und eine Hütte!

Skikurs - Skilehrer

Die Skilehrer – frisch und professionell

Skilehrer sind ja immer Helden – das erinnere ich noch aus meiner eigenen Kindheit. Hier sind sie aber besonders gut auf das Kindergartenalter eingestellt. Bis zum letzten Tag frisch, lustig und sehr engagiert. Und – das ist absolut nicht selbstverständlich – sie kennen alle Kinder beim Namen!

Der Bustransfer – wie die erste Klassenreise

Sobald in einem Kindergarten zehn Kinder zur Kursteilnahme angemeldet sind, wird dort eine Abfahrtstelle vorgesehen und die Kinder vor der Kindergarten-Tür abgeholt. Sind es weniger als zehn, können die Kinder einfach beim nächstgelegenen teilnehmenden Kindergarten einsteigen. Die Abholung erfolgte bei uns morgens um 8.30 Uhr. Zurück waren die Kinder etwa um 15.00 Uhr. Von den Bring- und Holzeiten also analog zu unserem üblichen Tagesablauf und daher sehr praktisch!

Das Kind in einen Bus mit größtenteils Fremden einsteigen zu lassen, braucht natürlich Vertrauen. Und auch Mut von Seiten des Kindes! Ein bisschen fühlte es sich an, als würde mein Sohn das erste Mal auf Klassenreise fahren. Aber mit seinem Kindergarten- Freund an der Hand ging es ganz leicht. Und die beiden waren so stolz, als sie am Nachmittag wieder aus dem Bus kraxelten. Ein richtiges eigenes Abenteuer!

Skikurs - Kinderski

Die Ski-Ausrüstung – Anziehen & Ausziehen

Ein paar Tage vor Kurs-Start werden die Leihmaterialien in der Zentrale in Giesing anprobiert. Die Ski bleiben die ganze Zeit bei der Skischule bzw. direkt im Skigebiet. Keiner muss täglich die Ski schleppen!

Die Stiefel nehmen die Kinder allerdings direkt mit nach Hause. Am Wochenende kann noch einmal der Ein- und Ausstieg geübt werden. Aber auch hier kein Grund zur Sorge: bevor die Kinder auf die Ski gehen, helfen die Skilehrer nochmal beim endgültigen Schließen der Stiefel und beim Überziehen der Hosen oder Schneegamaschen.

Die Kinder kommen morgens mit Skimontur zum Bus. Die Helme samt Skibrillen bleiben nachmittags im Bus, damit nichts zuhause vergessen werden kann.

Und auch die Sorge, ein Kind könnte Probleme beim An- und Ausziehen oder beim Toilettengang haben, ist zum Glück ganz unbegründet: Denn es gibt gleich mehrere sogenannte „Pipi-Madames“! Das sind liebe Damen, die tatsächlich nur mitfahren, um sich darum zu kümmern, dass alle Mützen richtig sitzen und die Skihosen hochgezogen wurden. Wie beruhigend!

Skikurs - erstes Fahren

Der Kursinhalt – Skifahren lernen und mehr

Der Anfänger- Skikurs beginnt mit dem ersten Bewegen und „Gehen“ auf den Skiern. Während der Woche werden die Kinder dann auch verschiedene Lifte kennenlernen: Zauberteppich, Seillift und ein einseitiger Ankerlift. Am Ende der Woche fahren die Kleinen tatsächlich schon recht zügig und zufrieden (und vor allem so stolz!) ein kleines Abschlussrennen. Die Hänge sind sehr breit und flach, so dass wirklich keine Angst entsteht. Wichtigstes Ziel: Spaß und Selbstvertrauen!

Skikurs - Am Seillift

Hier lernen Münchner Kindl Skifahren

Skifahren – das muss der kleine Münchner einfach können! Umso besser, wenn er früh damit beginnt und es dadurch noch ganz unbefangen und spielerisch lernen kann.

Als wir nun vor Kurzem unseren Familien- Skiurlaub antraten, waren wir wirklich verblüfft, was eine Woche Kinder-Skikurs im Hexenwald bewirken kann. Vorher war mein Sohn noch nicht einmal in Skistiefeln gestanden. Danach kam er – zumindest flache Pisten – total easy herunter. Bremsen: in keiner Situation ein Problem! Liftfahren: gleich mutig voran! Und nun freut er sich schon auf unseren nächsten AUSFLUG IN DIE BERGE und danach auf die nächste Saison. Denn da sind wir natürlich wieder zum Skifahren im Hexenwald dabei. Stark und mutig und mit den besten Freunden!


Informationen:

Kinder- Skikurs für Kindergärten: SKISCHULE GIESING

Alter: 4-6 Jahre (es gibt auch Kurse für jüngere und ältere Kinder, sowie für Erwachsene)

Wann: ca. Mitte Dezember bis Mitte März, Anmeldung ab November

Wo: „Hexenwald“, Kirchberglifte Kreuth/Tegernsee

Kontakt/ Büro in München: Schlierseestraße 30, 81539 München Tel. 089/74 66 40-69, Fax 089/74 66 40-79 info@skigiesing.de. Der erste Kontakt wird meistens von den Eltern/ Elternbeirat im Kindergarten hergestellt.

Preise: 397 € für eine Woche pro Kind inkl. Leihmaterial (Saisonpreis 2017/18)

Skikurs - Mutig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.