Lesezeit: ca. 6 Minuten

Jungszimmer - Sofa gesamt

Wir lieben elegante, zeitlose Kinderzimmer mit coolem Twist! Nachdem wir uns neulich im Babyzimmer einer kleinen Lady umgesehen haben, waren wir nun zu Besuch im Kinderzimmer des fünfjährigen Jacob: Ein richtiges Jungszimmer und dabei trotzdem ein stilvoller Rückzugsort für den kleinen Indianer-Häuptling!

Jungszimmer - Fenster gesamt

Ein Jungszimmer, das alles kann

So ein Jungszimmer muss funktional sowieso schon einiges leisten können: Schlafplatz, Bastelecke, Ruhepol, Spielzeuglager und Tobefläche in einem. Und ästhetisch wollen wir natürlich noch mehr: Ein eleganter aufgeräumter Gesamteindruck trotz kunterbuntem Spielzeugchaos. Ein Zimmer mit zeitloser geschmackvoller Einrichtung, in dem Kinder trotzdem Spaß haben können und dürfen. Coole Interior-Details, die uns gefallen und trotzdem kindgerecht sind. Kurz gesagt ein Zimmer, das ein geliebter Teil des Hauses ist und keine chaotische Tabu-Zone hinter verschlossenen Türen. Aber wie schafft man das?

Jungszimmer - Tipi Detail

Elegant, zeitlos, cool  – so geht’s!

Christin, Art Director und jahrelang in der Modebranche tätig, hat mich in das Zimmer ihres Sohnes Jacob (5) eingeladen: elegant, zeitlos und cool – so wie wir es lieben! Um hinter Christins Interior-Geheimnis zu kommen, habe ich das Zimmer genau unter die Lupe genommen. Herausgekommen sind drei essentielle Tipps, die aus jedem kleinen Chaos-Reich ein stilvolles Jungszimmer machen und für jedes Kinderzimmer funktionieren. Garantiert!

1 Elegant: Die Farben – Weniger ist mehr

Jungszimmer - Ofen und Buecher

Tipp: Möglichst wenige Farben in der Grundausstattung, denn bunt wird es von ganz alleine! In Jacobs Kinderzimmer gibt es erst einmal nur zwei Farben: Weiß und Grüntöne. Alle Möbel, die Betten, Regale, Vorhänge, sogar das Sofa und das Indianer-Tipi sind in Weiß gehalten. Die Wände, der alte Kachelofen und die Kinderstühle sind in verschiedenen Nuancen von Grün/ Mint. Damit ist der Gesamteindruck geordnet und ruhig, man erkennt ein dezentes Styling-Konzept. Einige prägnante Accessoires wie der kleine Spielteppich, Bücher, Spielzeug oder eigene Kunstwerke können dann ruhig farbig sein und werden nicht als Unordnung wahrgenommen, sondern fügen sich wunderbar ein.

Jungszimmer - Sitzecke

Bei der Farbpalette fürs Kinderzimmer sollte man keinen zu „erwachsenen“ Ton (wie z.B. Mokka) aussuchen, aber auch keinen, der „Baby“ schreit (niedliches Hellblau). Sonst muss zu früh neu gestrichen werden. Auch an geschlechtsspezifischen Farben (rosa) sieht man sich schnell satt. Das hier gewählte grau-mint-grün ist einfach perfekt und passt ins Jungszimmer wie auch zu einem Mädchen!

Wandfarbe: Teresa’s Green von FARROW & BALL

Jungszimmer - Tipi

2 Zeitlos: die Möbel – erwachsen und geschmackvoll

Tipp: die Möbel sollten den Eltern gefallen, zeitlos sein und zum Stil des restlichen Hauses passen. Häufig findet man in Kinderzimmern entweder kitschige und „kindische“ Geschmacklosigkeiten oder besonders pflegeleichte, „praktische“ und klobige Kindermöbel, die, wenn man ehrlich ist, nie im Rest des Hauses einen Platz finden würden. Wie schade! Schließlich verbringt ein Großteil der Familie einen nicht unerheblichen Teil des Tages in diesem Raum. Und besonders schade fürs Kind: denn das Kinderzimmer ist ein wichtiger Bezugspunkt, das erste eigene Reich. Diese Eindrücke sind sozusagen eine „Geschmacks-Schule fürs Leben“!

„Darauf legen die Kinder noch keinen Wert…“ – das stimmt nicht! Es ist eine Unterstellung, Kinder würden den Unterschied nicht bemerken oder es mit spezieller Kindermöblierung „gemütlicher“ finden. Einzige Voraussetzung: als Eltern nicht kleinlich sein! Kinder sind Kinder und dürfen toben – auch auf und mit den stilvollen Möbeln in ihrem Kinderzimmer.

Jungszimmer - Hochbett und Sofa

Jungszimmer - weisses Sofa

Ein weißes Sofa im Kinderzimmer – warum nicht? Der Lederbezug macht es unempfindlich gegenüber kleinen schmutzigen Händchen.

Jungszimmer - Hochbett und Krake

Das Hochbett lässt sich vom Kindergartenalter bis in die Teenagerzeit sehr gut einsetzten und wird durch sein klares klassisches Design auch in Zukunft immer zur Einrichtung passen.

Jungszimmer - Kinderstuehle

Kinderstühle und Tisch sind ehemalige Kindergarten-Möbel aus einer englischen Kolonie in Indien. Die Stühle sind so einmalig und hübsch, dass sie hier sicherlich noch viele Jahren – dann als Ablage oder kleine Nachttische – im Einsatz sind.

Möbel: Chesterfield-Sofa in weiß VON WILMOWSKY / Hochbett ISLE OF DOGS / Babybett ISLE OF DOGS / Bücherleisten IKEA / Kindertisch und Stühle antik, ähnliche THE LAND OF NOD

Jungszimmer - Buecherborde

3 Cool: die Accessoires – Motto mit Stil

Tipp: bei der Dekoration einen roten Faden finden, allerdings bloß nicht übertreiben! Bei „Mottozimmer“ muss ich als Erstes an die berüchtigten TV-Shows mit ihren selbst ernannten „Einrichtungsprofis“ Tine Wittler und Co. denken: Alles radikal auf „Einhorn“ oder „Feuerwehr“ getrimmt und zwischen Glitzertapete oder Blaulicht-Installationen fühlt man sich wie im Disneystore anstatt in einem Kinderzimmer. Jenseits allen guten Geschmacks!

Jungszimmer - Tipi Numero74

Wer aber das Motto richtig wählt und auch noch dezent, aber gekonnt in Szene setzt, wie Christin hier in Jacobs Jungszimmer mit den Indianern, hat gewonnen: Die Lieblings-Themenwelt bringt Spaß und regt zu tollen Spielen an. Auf der anderen Seite hält das Motto das Zimmer zusammen und gibt ihm eine klare Richtung. Andere Mottos, die sich großartig und mit Stil in einem Jungszimmer umsetzen lassen würden: Piraten, Safari, Zirkus oder Raumfahrt…

Christin hat die Accessoires für Jacobs Zimmer mit Geschmack und Erfahrung ausgewählt. Sie sind entweder Ergebnis intensiver Recherche oder Souvenirs von gemeinsamen Reisen. Dadurch haben sie für die Familie auch einen ganz speziellen Erinnerungs-Wert: Hier ist nichts einfach nur praktisch oder dem Zufall überlassen, sondern zu jedem Teil gibt es eine kleine Geschichte. Und Jacob ist sehr stolz auf seine Schätze!

Jungszimmer - Lagerfeuer Land of Nod

Jungszimmer - Indianerteppich

Jungszimmer - Kissen Coral & Tusk

Tipizelt NUMERO 74 / Lagerfeuer-Set THE LAND OF NOD / bestickte Kissen mit Wildwest-Motiven CORAL & TUSK / Indianer-Holzfiguren OSTHEIMER (leider nur noch gebraucht) / Krake und Wal aus Plüsch BIG STUFFED / Indianerteppich Unikat aus Mexiko, ähnlich ROUTE 66 / Indianer-Kopfschmuck Original aus den USA, ähnlich DREAMCATCHER

Jungszimmer - Deko Ostheimer

Jungszimmer - Deko Ofen

Die Auswahl des Spielzeugs ausschließlich aufs Deko-Konzept abzustimmen mag noch im Babyzimmer verlockend sein – bei größeren Kindern wird das schnell von eigenen Wünschen und Spielbedürfnissen der Kinder torpediert. In Jacobs Jungszimmer ist deshalb jegliche Dekoration nicht nur inszeniertes Accessoire, sondern wirklich auch zum Spielen da. Und Christin versteht es andersherum auch, das Spielzeug attraktiv zu verstauen und in Szene zu setzen.

Jungszimmer - Spieltisch Detail

Jungszimmer - Blick Buecherborde

Jungszimmer - Regale

Gutes Jungszimmer – get the look!

Elegante Farben, zeitlose Möbel und coole Accessoires – das sind die Zutaten für dieses richtig gute Jungszimmer! Zum Nachstylen haben wir einige Teile der Möbel und Accessoires aus Jacobs Zimmer zusammengesucht.

Share it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.